Petersilienwurzel schälen, 3/4 der Wurzel in grobe und ¼ in kleine Würfel schneiden. Die kleinen Würfel blanchieren (dienen später als Suppeneinlage). Die groben Würfel mit Schalotten in Butter anschwitzen, salzen und pfeffern. Fond und Sahne aufgießen, Lorbeerblatt zufügen und Wurzeln gar kochen. Lorbeer wieder herausnehmen und die Suppe in zwei Portionen aufteilen. Die eine Hälfte mit der Petersilie pürieren, die andere ohne. Die fertigen Suppen mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken und die blanchierten Würfel hinzufügen und in Suppenteller füllen. Garnelen in heißer Pfanne mit etwas Öl ca. 30 Sekunden von jeder Seite anbraten, salzen und pfeffern. Die gebratenen Garnelen auf Suppenteller verteilen und mit der Suppe übergießen.

Zutaten

  • 500 g Petersilienwurzeln
  • 4 Schalotten
  • 300 ml Geflügelfond
  • 150 ml Sahne
  • 1 kleines Bund Petersilie geschnitten
  • 4 Garnelen
  • Salz, Pfeffer, Lorbeer, Muskat
  • Butter zum Anschwitzen
Print Friendly, PDF & Email