Der Fruchthof Northeim hat die Chance gleich genutzt und direkt nach Freigabe der Bundesregierung zum 7. Juni 2021 damit begonnen, seine Mitarbeiter, deren Angehörige und Freunde auf Wunsch mit dem Vakzin Johnson & Johnson zu versorgen.

Die Umsetzung erfolgte mit der Privat-Ärztin Dr. Eva-Maria Hasenbeck und Herrn Markus Dolatka von der PH Care Group Hildesheim, die sich sofort bereit erklärten, die Kampagne zu unterstützen. Entsprechend hoch fiel die positive Resonanz für die beiden Unterstützer aus.

Marc Hasenbeck, einer der Geschäftsführer beim FRUCHTHOF NORTHEIM: „Wir waren überrascht, wie schnell die ersten Zusagen erfolgten. Wir sehen den Erfolg darin, dass es anderweitig keine Möglichkeit gegeben hat, sich zeitnah Impfen zu lassen. Ergänzend dazu sind die Vorteile der schnellen Immunisierung in nur 14 Tagen und die nur einmalige Impfung ein echtes Plus für die Impfwilligen. So haben sich meine Frau und ich auch gleich mit J & J impfen lassen, um später in Ruhe entscheiden zu können, mit welchem Impfstoff es für uns weitergeht. Und das man jetzt ein Impfzertifikat in der Tasche hat, erleichtert den Alltag ungemein.“

Print Friendly, PDF & Email